Das letzte Vormittagswort

Der RPG-freie Bereich; am Schwarzen Brett steht alles, was das Board sonst noch betrifft, der Rest des Casinos steht für Plausch, Foren-Ideen und Nonsens offen.
Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Frühstmögliches Wort
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Schon wieder Mittwoch!
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Donnerstagmorgenwort ...
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Vorletztes Italienvormittagswort
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Letztes Italienwort
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Niemand kann Berlin leiden WORT
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Morgenwort
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Michele di San Trovaso
Seine Exzellenz
Seine Exzellenz
Beiträge: 13
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Staatsmann
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Michele di San Trovaso »

Da dachte ich zuerst zu spät fürs letzte Wort zu sein - und war doch letzter. :D

Erstes frühmorgendliches Vormittagswort.
Michele di San Trovaso

"Man muss hart arbeiten, um zu regieren." - Louis XIV

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Moment, wie habe ich dich eben nicht gesehen, war ich nicht um 1 sogar on? :orso:
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 68
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Das letzte Vormittagswort

Beitrag von Marco Foscari »

Ein früheres Wort ist nicht möglich.
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast