Absprachen fürs RPG

Willkommen im Napoleonischen Zeitalter! Was, Ihr habt Euch verirrt? Hier steht alles, was Ihr über die letzten Tage Palatinas wissen müsst.
Benutzeravatar
Die Signoria
Im Namen der Republik
Im Namen der Republik
Beiträge: 100
Stadtteil: Città Antica
Gesinnung: Reaktionär

Absprachen fürs RPG

Beitrag von Die Signoria »

Dieser Thread dient als Besprechungszimmer für Absprachen im RPG, Fragen zum Spiel, Ideenaustausch, Planungen und Anregungen.
Wissen Sie, warum die europäische Gesellschaft stirbt? Sie stirbt, weil sie vergiftet worden ist. Sie stirbt, weil Gott sie geschaffen hatte um mit der katholischen Substanz ernährt zu werden und weil Kurpfuscher ihr die rationalistische Substanz als Nahrung verabreicht haben. Die einzelnen Menschen können sich noch retten, weil sie sich immer retten können. Aber die Gesellschaft ist verloren, nicht deshalb, weil ihre Rettung eine radikale Möglichkeit an sich darstellt, sondern weil die Gesellschaft meiner Überzeugung nach ganz offenbar nicht gerettet werden will. - Juan Donoso Cortés

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 71
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Marco Foscari »

@Krampus: Es spricht nichts dagegen, mich draußen noch einmal anzusprechen, wenn du weitermachen willst; du warst ja schon raus, und dann kann ich das Plakat direkt bei dir denunzieren. Ganz dir überlassen. 0:)
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 71
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Marco Foscari »

Otrabe Krampus hat geschrieben:
Freitag 4. September 2020, 22:16
Danke Lattepizzicato, hervorragende Arbeit!
Bedankt er sich beim Diener Foscaris
Nun ja Marco, es ist ja bekannt, dass Gotthart Krampus vor ewigen Zeiten dem Dogen Geld leihen wollte, damit der Krieg gegen Genua oder wen auch immer verkürzt werden sollte. Im Gegenzug erwartete Gotthart Steuerfreiheit. Nach wenigen Tagen demolierten jedoch Steuereintreiber den Braukessel der Brauerei. Soll heißen Gotthart war gelinde gesagt angepisst darüber. Der Doge bekam weder das Geld noch die Steuern. Diese Geschichte wird ja seit Generationen erzählt.
Man sagt, dass die sogenannte Dunkelheimer Bruderschaft das Geld bis zu deren Auflösung, der letzte starb an Altersschwäche, verwaltete.
Unmengen an Gold und Diamanten plus die Einnahmen aus der Brauerei. Sie lebten vom ewigen Biergenuss abgesehen sehr asketisch und haben nur wenig ausgegeben.
Das Geld wurde versteckt und die Karte dazu wurde auf den Hintern von Gottharts Sohn tätowiert. Dessen Sohn hatte vier Kinder, welche ALLE in reichere Schichten heirateten. Alle vier bekamen je ein viertel der Karte auf den Hintern tätowiert, so dass man nur zum Schatz fand wenn man alle vier Hintern hatte.
Tätowiert wurde über die Jahrhunderte zwar immer noch, aber die Familienmitglieder verloren sich wie die Foscari aus den Augen.
Otrabe deutet auf den Betrunkenen auf dem Wagen.
Er ist tätowiert. Ich habe den zweiten Teil der Karte hinten drauf und ich meine dass Du, Marco auch tätowiert bist.
Wer ist Nummer Vier? Kennst Du jemanden? Ich meine diese Theatervorstellungen drücken ja auf die Blase. Hast Du da mal was sehen können?
Wie hieß Otrabes Vater? Wie alt ist Otrabe etwa? Da ich ziemlich genaue Vorstellungen beim Foscari-Stammbaum habe, würde ich das gerne aufnehmen. Ok, wenn seine Mutter Elisabeta heißt, oder andere Wünsche?
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Otrabe Krampus
Tattoo-Experte
Tattoo-Experte
Beiträge: 22
Schicht: Patrizio
Beruf: Nachtwächter
Gesinnung: Konservativ

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Otrabe Krampus »

Joa, mach mal. Vater Helmich Krampus, Muttern passt so. Er ist etwa gleichalt zu M. Foscari.

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 71
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Marco Foscari »

Hervorragend. Ich lade heute Abend hier noch einmal den Stammbaum hoch, zumindest den Part, der uns beide betrifft, damit du es absegnen kannst.
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Otrabe Krampus
Tattoo-Experte
Tattoo-Experte
Beiträge: 22
Schicht: Patrizio
Beruf: Nachtwächter
Gesinnung: Konservativ

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Otrabe Krampus »

Ich bin ab Montag für eine Woche im Urlaub, daher macht Otrabe jetzt seine Stadtrunde. Er wird dich in einem sehr unpassenden Moment wieder aufsuchen.
:D

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 71
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Marco Foscari »

Ja, das ist fein; und nein, loswerden wollte ich dich nicht, aber es wäre durchaus möglich, dass Campari als direkter Nachfahre von Bacardi etwas mehr weiß. 0:)

Ich weiß nicht, ob du es gesehen hast; vielleicht wäre das dir als Otrabe auch zu viel Uniform...
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Otrabe Krampus
Tattoo-Experte
Tattoo-Experte
Beiträge: 22
Schicht: Patrizio
Beruf: Nachtwächter
Gesinnung: Konservativ

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Otrabe Krampus »

Die Frage ist, wann Bacardi den Löffel abgab und ob die sich kannten.

Das zweite Bild passt. :whisky:

Und joa einer meiner Urururopas war Nachtwächter...

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 71
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Marco Foscari »

Und einer meiner Urururopas war Gutsbesitzer, welch veritabler Zufall! :wein:
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Benutzeravatar
Marco Foscari
Jakobinerfresser
Jakobinerfresser
Beiträge: 71
Stadtteil: Città Antica
Schicht: Nobiluomo
Beruf: Dogenberater
Gesinnung: Reaktionär
Fraktion: Leonisti

Re: Absprachen fürs RPG

Beitrag von Marco Foscari »

Mir fehlt noch ein Bild für Helmich; war der auch Nachtwächter?

Man beachte, dass Onkel Enrico del cavallo im selben Alter ist wie die beiden Cousins. :pfeif:
In dem Moment, da sich der Staat von seinen kulturellen Fesseln löst – der Kirche, zivilen Institutionen, Sitten und Bräuchen – wendet sich nicht nur der Bauer gegen den Adligen, sondern auch der Arme gegen den Reichen; aus Gleichheit vor dem Recht pervertiert die Vorstellung sozialer Gleichheit. Zuletzt wendete sich gar der Idiot gegen das Genie, weil dieser das Verbrechen begangen hat, anders zu sein als er selbst. - Vittorio Barzoni

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast