Regeln zum RPG in "La Caduta"

Willkommen im Napoleonischen Zeitalter! Was, Ihr habt Euch verirrt? Hier steht alles, was Ihr über die letzten Tage Palatinas wissen müsst.
Antworten
Benutzeravatar
Die Signoria
Im Namen der Republik
Im Namen der Republik
Beiträge: 100
Stadtteil: Città Antica
Gesinnung: Reaktionär

Regeln zum RPG in "La Caduta"

Beitrag von Die Signoria »

Allgemeine Regeln zum Rollenspiel (RPG)

I. Zeitraum und Ort des RPGs

Wir spielen im Zeitalter der Französischen Revolution und der Revolutionskriege bzw. der Napoleonischen Kriege, grob in den 1790ern Jahren. Flair, Technologie, Kultur, Politik, Geist und Sprache orientiert sich daran.

Spielort ist die Republik Palatina. Im Gegensatz zur Hauptserie spielen wir fast ausschließlich in der Hauptstadt selbst, Abstecher ins Umland oder die Regionalstädte sind aber möglich.

II. Charakter

Keine Übercharaktere. Kein Powergaming. Achtet auf authentische Persönlichkeiten mit Fehlern und Schwächen. Versteht sich alles von selbst, oder?

III. Spiel und Stil

Erzähltext in kursiver Schrift. Erzählperspektive entweder aus der 3. Person Singular oder der 1. Person Singular. Gesprochenes steht unverändert da, kann - muss aber nicht - in Anführungszeichen gesetzt werden

Beispiel 3. Person Singular:
Enrico hasste Baguette. Sein Bruder Giuseppe hänselte ihn damit seit seinem 4. Lebensjahr: jeden Morgen buk er Baguette. Extra für ihn. Wütend sprang Enrico auf:

Du provozierst mich absichtlich, oder?
Beispiel 1. Person Singular, mit Anführungszeichen:
Wie ich Baguette verabscheute. Mein Bruder Giuseppe hänselte mich damit seit ... seit ich vier war, glaube ich. Jeden Morgen buk er diesen verfluchten Franzosenkram. Extra für mich. Wütend sprang ich auf:

"Du provozierst mich absichtlich, oder?"
Nahe Verwandte und Freunde sprechen untereinander mit Du an, die Höflichkeitsformel lautet weiterhin "Ihr" und "Euch". Allerdings neigen insbesondere Liberale, Aufklärer, Freimaurer und anderer Pöbel dazu, die Leute provokativ mit "Sie" und "Ihnen" anzusprechen. Fürchterliche Marotte!

IV. Spiel zwischen Charakteren

Jeder spielt nach seinem Tempo. Die Tage des Foren-RPGs sind vorbei, das ist ausgemachte Sache. Seid froh, wenn es sich überhaupt ergibt, dass man einen RPG-Plot an einem Tag erledigt bekommt, und seid nicht sauer, wenn die Antwort wegen RL dauert. Das hier wird alles etwas länger dauern als unsere Goldenen Zeiten. Habt Spaß. Nicht ärgern. Das musste selbst Cesare einsehen. Und vor allem: redet in Zeiten der asozialen Medien mal miteinander, um Problemen/Missverständnissen vorzubeugen.

V. NPCs

NPCs (non-player-characters) sind farbig hervorgehobene Charaktere, die keinem Hauptcharakter angehören. Sie können ausgeliehen werden, wenn sie in einer bestimmten Situation benötigt werden. Da einige NPCs manchmal stark an einen Hauptcharakter "anwachsen", bietet es sich an, in Zweifelsfällen mit dem Schöpfer Rücksprache zu halten - beispielsweise, wenn ein NPC etwas tun soll, was seinem eigentlichen Erfinder schadet oder nicht in dessen angedachten Rahmen passt.

Bei offenen Fragen steht der Thread "Absprachen fürs RPG" zur Verfügung.
Wissen Sie, warum die europäische Gesellschaft stirbt? Sie stirbt, weil sie vergiftet worden ist. Sie stirbt, weil Gott sie geschaffen hatte um mit der katholischen Substanz ernährt zu werden und weil Kurpfuscher ihr die rationalistische Substanz als Nahrung verabreicht haben. Die einzelnen Menschen können sich noch retten, weil sie sich immer retten können. Aber die Gesellschaft ist verloren, nicht deshalb, weil ihre Rettung eine radikale Möglichkeit an sich darstellt, sondern weil die Gesellschaft meiner Überzeugung nach ganz offenbar nicht gerettet werden will. - Juan Donoso Cortés

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste